kab Architekten - Fellbach München Shanghai

Illshofen

________ Montagehalle mit Versand und Kantine-/Konferenzbereich, sowie Nebengebäude



Die Ausgangslage:


Die bestehenden Montagebereiche entsprachen in Fläche und Volumen nicht mehr dem aktuellen Anforderungen.
Es sollte zudem eine Flexibilität erreicht werden, die auch künftige Umstrukturierungen problemlos umsetzbar macht.

Die Zielsetzung:
Es wurde eine Montagehalle, bestehend aus zwei Hallenschiffen Ă  25mx100m, entworfen.
Zudem wurden ein repräsentatives Kundenzentrum/Konferenzzentrum und eine Mitarbeiterkantine für bis zu 200 Personen, wie eine Bürospange für 150 Mitarbeiter geplant.


Die Lösung:
Ein extremes Augenmerk wurde auf das Thema Nachhaltigkeit und Ökologie gerichtet. Hierzu wurde ein zukunftsträchtiges Energiekonzept erarbeitet, um eine möglichst hohe Energieeffizienz zu erzielen. Das Lüftungskonzept für die Montagehalle sieht vor mit dezentralen Einzellüftergeräten 70 % der Wärme rückzugewinnen und die energieschonende Sommernachtauskühlung optimal zu nutzen. Zusätzlich wird eine Fotovoltaikanlage mit 1.200 m² Modulfläche 235 kW leisten.


Die Eckdaten:

Planung seit 2009, Realisierung seit 2010, Fertigstellung 2013

BGF: gesamt 13.600 m² / NF: 12.900 m²

 

Baustellenvideo


Bau einer Montagehalle mit Versand, Kantine und Konferenzbereich.
Sehen Sie hier die Baustelle von Bausch + Ströbel.